Mandelmilch Gesund & Lecker

von Team Zelltuning
148 Ansichten

Die wohl beliebteste Alternative zur Kuhmilch. Bei gekauften Mandelmilchprodukten solltest Du unbedingt darauf achten, dass dieser nicht zusätzlichen Zucker hinzugefügt wurde. Wenn Du sicher gehen möchtest, dass kein Zuckerzusatz enthalten ist und die natürlichen Mengen an Mineralien und Vitamin E aus den Mandeln enthalten sind, dann solltest Du die Milch lieber selbst herstellen.

Mandelmilch ist vielseitig einsetzbar. In deinem Kaffee oder zu deinem Porridge, Müsli, beim Backen oder im Glas zum trinken ist sie die Alternative zur Kuhmilch.

Vorteile von Mandelmilch

Wir glauben, dass jede Alternative zur Kuhmilch eine Gute ist. Kuhmilch ist gar nicht so gesund, wie es häufig noch verbreitet wird. Sie ist vegan und frei von Lactose (Milchzucker).

Besonders dein Darm kann positiv durch die Mandelmilch beeinflusst werden. Sie enthält wenige Kohlenhydrate und ist dadurch recht Kalorien arm. Selbst gemacht erhältst Du alle wertvollen pflanzlichen Sekundärstoffe, Mineralien und Vitamine. In selbstgemachter Mandelmilch sind keine ungewünschten Zusatzstoffe enthalten. Du genießt die reine Mandelpower. 

Kalorien von selbst gemachter Mandelmilch

Selbstgemachte Mandelmilch hat deutlich weniger Kalorien als Kuhmilch. Selbstgemachte Mandelmilch hat in etwa nur 1,2 Gramm Kohlenhydrate pro 100 ml dies ist vergleichsweise sogar ein sehr geringer Gehalt an Kohlenhydraten. Das entspricht ca. 120 kcal pro 100 ml. Achtung vor gekaufter Mandelmilch aus dem Supermarkt. Hier geben die Hersteller meist zusätzlichen Zucker hinzu, um die Milch einen süßeren Geschmack zu verleihen.

Du möchtest auf zugesetzten Zucker verzichten? – Kein Problem. Dann mache Deine eigene Mandelmilch nach unserem Rezept.

Ähnliche Artikel

Hinterlasse ein Kommentar

* Durch das Übermitteln eines Kommentars akzeptierst Du unsere Datenschutzrichtline. Und akzeptierst das wir Deine Daten auf dieser Seite verarbeiten dürfen.